Deutscher Wachtelhund Forum - Ausfahrt mit Hund

Deutscher Wachtelhund Forum

Wachtelhunde Forum 16. August 2018, 13:39:54 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.


Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
News:
Unser Wachtelhunde-Forum ist jetzt schon über 8 Jahre aktiv!
Werden auch Sie Mitglied, um sich an Diskussionen zu beteiligen oder Fotos hochzuladen.
 
 
Übersicht Hilfe Suche
Seiten: 1 [2]   Nach unten
Drucken
Autor Thema: Ausfahrt mit Hund  (Gelesen 10327 mal)
ruebennase
Forum-Jäger
Jagdhund
****
Offline Offline

Beiträge: 160


DWS >S Malou v. d. Nonnenkappel \ Brenta v. Auberg


WWW
« Antworten #15 am: 22. Juni 2015, 21:27:55 »

wenn Du auch herzlos genug bist, ohne die Wachtelbande feiern zu wollen, muß Hund die Prioritäten mal wieder klar stellen 


yoooo, die armen kleinen, nich?  thumbdown
Gespeichert
wachteline1981
Gastgeber
Administrator
Leithund
*****
Offline Offline

Beiträge: 5376


dogz4ever


WWW
« Antworten #16 am: 23. Juni 2015, 21:37:36 »

Leute, ihr seid mir mittlerweile etwas zu sehr  otopic  Augen rollen
Gespeichert

Deutsche Wachtelhunde - vom Jäger - für den Jäger - www.hopfenhof.eu - Wachtelhundezucht seit über 25 Jahren
wachteline1981
Gastgeber
Administrator
Leithund
*****
Offline Offline

Beiträge: 5376


dogz4ever


WWW
« Antworten #17 am: 23. Juni 2015, 21:53:31 »

eigentlich wollte ich noch was zum Thema "Gruppendynamik" anmerken.

Im Frühjahr war ich mit den dreien auf Kontrollfahrt im Revier, wobei dann immer nur einer aussteigen und mitgehen durfte. Gerade war ich mit Yaska, unangeleint, zu einer Suhle unterwegs. Hinter mir höre ich auf einmal was klappern, drehe mich um und sehe die beiden andern nachkommen  Schockiert da hatte wohl der Riegel an der Kiste nicht richtig geschlossen. Abbremsen ging ja noch.



und nu? alle "nackig", keine Halsung, keine Leine. langsam zurück, immer wieder mal anhalten.



da hatten wir schon den halben Rückweg geschafft.
und dann sind Wendy und Zeder durchgestartet, natürlich am Auto vorbei und - juchhei - weg warn se. Yaska konnte ich mit Hechtsprung grad noch schnappen.

Da Wachtelhunde meist nicht den Mund halten können, konnte ich Zeder einige Zeit später unterwegs einsammeln. Wendy trudelte nach einer Stunde wieder am Ausgangspunkt ein, nicht ohne vorher ausgiebig gesuhlt zu haben.

Sowas braucht kein Mensch, und schon garnicht drei Tage vor der JP  Augen rollen
Gespeichert

Deutsche Wachtelhunde - vom Jäger - für den Jäger - www.hopfenhof.eu - Wachtelhundezucht seit über 25 Jahren
Seiten: 1 [2]   Nach oben
Drucken
 
Gehe zu:  

Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2011, Simple Machines