Das aktuelle Update umfasst über 30.000 Hunde ab Beginn der Rassezucht.

Erfasst sind viele Hunde aus der Anfangszeit, zum Teil mit Foto, ein grosser Teil der Hunde aus den 20er und 30er Jahren, sowie alle Hunde aus den Zuchbüchern ab Kriegsende bis 1982.

pedigree  
    zur online Ahnen Suche  

 

Wir suchen noch weitere alte Zuchbücher, um die Dokumentation der Rasse zu vervollständigen und würden uns freuen, wenn uns hierzu jemand noch Material zu Verfügung stellen kann, speziell auch Zuchtbücher aus der DDR. Bitte schreiben sie uns, auch für weitere Anregungen.

 email

Wir können nun eine erste Version der Wachtelhunde Datenbank online freigeben.

pedigree  
    zur online Ahnen Suche  

 

Wir haben mittlerweile einen gutenTeil der Wachtelhunde seit Beginn der Rassezucht sowie aus den 20er und 30er Jahren erfasst, die Hunde ab Kriegsende bis 1981 aus  DE - AT - CH sind lückenlos erfasst, da alle Zuchtbücher vorliegen. Die Online DB enthält zur Zeit über 25.000 Einträge.

Mittlerweile ist es möglich, meine allererste Hündin an einer Stelle zurückzuverfolgen bis Lord Augusta, währen in anderen Ahnenlinien noch Lücken klaffen.

Wir arbeiten zur Zeit an der Erfassung der Zuchtbücher aus der Zeit des RZB (vor 1945) und hoffen, damit weitere Lücken schliessen zu können.

 

Wir wünschen den Benutzern viel Spass beim stöbern!

 

 

Wir arbeiten schon länger an einer Datenbank über alle Wachtelhunde, die eine Brücke schlagen soll von den ersten erfassten Hunden zu Beginn der Reinzucht bis zu den heutigen Hunden, die ja bereits seit den 80er Jahren EDV-mäßig erfasst werden. Bei den früheren Hunden konnte man bisher nur mühsam in alten Zuchtbüchern blättern.

 

Die Datenbank macht gute Fortschritte und zur Zeit sind die Hunde ab 1956 bis ca 1980 weitgehend lückenlos erfasst. Auch aus einigen wenigen Jahrgängen der 20er und 30er Jahre stehen Daten zur Verfügung. Dies reichte jedoch bisher nicht aus, z.B. bei meiner ersten Hündin Gabi vom Morretal 81-483 die Ahnen weiter als bis zum Ende der Ahnentafel zurück zu verfolgen.

Nun hat es sich ergeben, dass weitere Zuchtbücher ab Kriegsende zur Verfügung stehen. Ich habe mit der Erfassung begonnen, aber da wartet noch viel Arbeit. Trotzdem kann ich mittlerweile bei Gabi vom Morretal 81-473 die Ahnenreihe zumindest an einer Stelle zurückverfolgen bis Marko von der Göllnitzhöhe 2163 M und Lord Augusta 1834 L, dem *Stammvater* aller Wachtelhunde.

 

Ich möchte die Daten weiteren Wachtelhund-Freunden zum stöbern zur Verfügung stellen. Eine erste Veröffentlichung ist im Laufe des Jahres 2022 geplant, vorausgesetzt die Arbeiten daran gelingen wie bisher.