Deutsche Wachtelhund Zeitung

Mitteilungsblatt des Vereins

 

Die monatlichen Mitteilungsblätter haben eine sehr lange Tradition.

In der Zeit vor und nach 1900 wurde vor allem die Zeitschrift "Zwinger und Feld" zu Publikationen über den Wachtelhund genutzt.

 

Anfangszeit

RF ZwF 1

Vorkriegszeit

Seit ca. 1922 gab der Deutsche Wachtelhundklub sein eigenes Mitteilungsblatt heraus. Im dritten Reich vor dem 2. Weltkrieg gab es die Deutsche Wachtelhundzeitung als Mitteilungsblatt der Fachschaft für Deutsche Wachtelhunde (Deutscher Wachtelhundklub im RDH), die monatlich an die Mitglieder ging.

 

DWZ 1935a

Die abgebildete Ausgabe ist von 1935 / 14. Jahrgang

 

Im Jahr 1938 wurde der "Zwangsbezug" von Zeitschriften verboten, was bedeutete, das die DWZ nach 1938 eingestellt werden müsse. Der Verein erwirkte eine Verlängerung bis zum 30.6.1939. Ausserdem liegt uns noch eine Ausgabe von Ende 1939 vor.

Ob die DWZ dann wirklich eingestellt wurde, ist uns nicht bekannt.

 

Nachkriegszeit

Auch nach dem Krieg gab der neu gegründete Verein für Deutsche Wachtelhunde bald wieder sein monatliches Mitteilungsblatt heraus.
Das Aussehen hatte sich mittlerweile verändert.

 

DWZ 1953a

Die abgebildete Ausgabe ist von 1953

 

ca. 1980(?) bis 2007

ab den 80er Jahren bis über 2000 hinaus hatte die DWZ ein gleichbleibendes Aussehen.

 

DWZ 2000a

 

2007 bis 2012

Ab Ausgabe 04/2007 wurde das Aussehen der Titelseite etwas umgestaltet.

 

DWZ 2007a

 

ab 2012

Im Jahr 2012 wurde die Gestaltung noch einmal grundlegend angepasst und modernisiert. Ab dem Mai-Heft - pünktlich vor der HV in Wallmerod - ist die Vereinszeitung auch im Innenteil teilweise farbig gestaltet, den Umschlag ziert jeweils ein grossformatiges Bild von Wachtelhunden.

 

DWZ 2012 05

 

 

Alle Mitglieder erhalten die DWZ, die im Vereinsbeitrag enthalten ist. Es erscheinen im Jahr 10 Ausgaben, zweimal davon als Doppelmonat.

Inhaltlich hat sich im Laufe der Jahrzehnte nichts wesentliches geändert. Die DWZ informiert umfassend in allen Bereichen, sämtliche Prüfungsberichte, Einladungen und Berichte zu Veranstaltungen, Leistungszeichen, Röntgenergebnisse, Deck- und Wurfmeldungen, Prüfungstermine sowie weitere interessante Veröffentlichungen, z.B. über Zucht und Gesundheit.

Auch wenn mittlerweile vieles über die Vereins-Homepage oder FB früher und einfacher zu erfahren ist, möchte ich doch auf die gedruckte Ausgabe "meiner" DWZ nicht verzichten.